Was wir tun

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden.
Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.

Konkret:

· AYUDA.ch baut Schulen, Kindergärten und Jugendhäuser

· AYUDA.ch führt Landwirtschafts- Bäckerei- und Schreinereiprojekte durch und ermöglicht Ausbildungsplätze für Jugendliche

· AYUDA.ch betreut Kinder und Jugendliche durch qualifiziertes und engagiertes Personal

 

Marina Sikora„Es liegt etwas ganz Besonderes in allem, was man für andere tut. Dies erleben wir immer wieder bei unseren persönlichen Begegnungen mit den Kindern, Jugendlichen und Betreuern in den AYUDA-Projekten vor Ort.“

Dr. Marina Sikora, Vorsitzende Ayuda- Deutschland

 

 

 

 


 

Wir sammeln für
die Sozialarbeit in la Matanza, Buenos Aires.